Personenbezogene Daten sind zur Offenlegung von Infektionsketten

Personenbezogene Daten sind zur Offenlegung von Infektionsketten gedacht und nicht für polizeilichen Ermittlung. Man sollte sich dann auch nicht wundern wenn jeder mit Max oder Sarah Mustermann in den Listen einträgt.