Laut Statistischem Amt wurden bei der Bürgerschaftswahl

Laut Statistischem Amt wurden bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg 49.160 Stimmen durch die “Heilungsregel” nachträglich für gültig erklärt. Das ist gut für die WählerInnen, die Probleme bei der Stimmabgabe hatten, sagt aber auch viel über das komplizierte Wahlrecht aus.